Image
Firas Alshater
 
  • Spezial
  • 81829 München

Interaktive Youtube Lesung mit Firas Alshater

Ich komm auf Deutschland zu
Versteh einer die Deutschen!

Interaktive Lesung mit YouTube-Star Firas Alshater

mit Grußwort von Harald Bachmeier,
Geschäftsführer der Caritas München

Moderation: Yvonne Möller

23.07.2019
Beginn:
20:00 Uhr

Firas Alshater ist 1991 in Damaskus geboren und hat Schauspiel studiert. In der Revolution gegen Baschar al-Assad begann er als Journalist und Kameramann für ausländische Nachrichtenagenturen zu arbeiten. Er wurde mehrfach verhaftet und brutal gefoltert. Erst die Arbeit an einem Film verhalf ihm zum Visum für Deutschland. So betrat er den größten Kokon der Welt –  den Westen. Seit 2013 lebt er in Berlin und erhielt noch im selben Jahr Asyl in Deutschland. Seitdem hat Alshater als freier TV-Journalist für arabische Sender gearbeitet und eigene Kurzfilme produziert.

Zusammen mit Jan Heilig startete er im Januar 2016 auf dem YouTube-Kanal ZUKAR die Reihe „ZUKAR-Stückchen“. Bereits das erste Video „Wer sind diese Deutschen?“ ging viral und wurde 912.889 Mal auf YouTube angesehen (Stand: Mitte Juni 2019). Alshater gilt seitdem als „Deutschlands erster Flüchtlings-Youtuber“.

Die Zeitschrift Times wählte Alshater zu einem von zehn Next Generation Leaders. Daraufhin war er in vielen verschiedenen Fernsehsendungen zu sehen, unter anderem im ARD-Buffett, dem ARD-Nachtmagazin oder bei Markus Lanz.
2016 kam seine Autobiografie mit dem Titel „Ich komm auf Deutschland zu“ im Ullstein Verlag heraus. Im Oktober 2018 ist sein zweites Buch „Versteh einer die Deutschen!“ erschienen. Derzeit studiert Alshater an der Filmhochschule in Babelsberg.