Pilotprojekt Bildungskickstart

Distanz- und  Wechselunterricht, komplett geschlossene Schulen, Lernplattformen und Eltern am Limit: Die Covid-19-Pandemie hinterlässt im Bildungssektor deutliche Spuren. Um die drohenden Bildungslücken nach dem Lockdown abzumildern, haben die Freiwilligen-Zentren der Caritas in München mit Unterstützung der bayerischen Sparkassen das Pilotprojekt „Bildungskickstart“ auf den Weg gebracht.

Die Bildungscopilot*innen, so heißen die Mentoren*innen im Programm, sind engagierte Erwachsene, die sich mindestens einmal in der Woche freiwillig einbringen und dabei begleitet und geschult werden.

Durch das Projekt bekommen die Kinder etwas zurück: Ein Stückchen Normalität und zugleich auch Abwechslung durch positive Impulse von außen. Die regelmäßig gemeinsam verbrachte Zeit ist vor allem für die Kinder mit wenigen sozialen Kontakten und Eltern, die bis in den frühen Abend arbeiten, eine verlässliche soziale Interaktion. Und so tritt für ein paar Stunden die Pandemie für alle in den Hintergrund.

Seit Anfang Mai ist das Projekt um zwei Standorte an sonderpädadogischen Förderzentren in Freiham und Neuperlach erweitert, um auch dort Schüler*innen, die durch das zuhause Lernen den Anschluss verloren haben, zu unterstützen. Dieser Projektteil ist ein Kooperationsprojekt zwischen Sozialreferat/Stadtjugendamt München, Freiwilligen-Zentren München Caritas, Sonderpädagogische Förderzentren West und Süd-Ost, DEHOGA Bayern Kreisstelle München, BildungsLokale Neuaubing-Westkreuz und Neuperlach, Münchner Fachhochschulen, REGSAM (Netzwerk Armut und Teilhabe) und wird finanziert von der Landeshauptstadt München - Sozialreferat.

Aktuell läuft das Projekt noch bis 31.7.2021. Wie es weitergeht, erfahren Sie bald an dieser Stelle.

Image
Image

Radlwerkstatt des Caritaszentrum München-Nord

Der Sattel ist locker, die Bremsen funktionieren nicht mehr und das Rücklicht ist defekt? Das alles ist kein Problem für Sie? Dann kommen Sie zu uns und packen mit an! 

Seit März 2007 nimmt sich die Radlwerkstatt der Mobilen Werkstatt Hasenbergl Fahrräder und ihrer jungen Besitzer an. Diese lernen dort unter Anleitung von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen, ihre Räder selbst wieder instand zu setzen. Hier kommen Sie zu unserem Video.

Sie wollen sich engagieren? Kontaktieren Sie uns unter fwz-nord [at] caritasmuenchen.de

 

 

 

jetzt mitmachen

Laptops spenden – Teilhabe durch Online-Unterricht schenken

Sie haben noch einen Laptop, den Sie nicht mehr benötigen? Ihnen steht er nur im Weg herum?

Wir nehmen ihn gern und bringen ihn dahin wo er dringend gebraucht wird! In vielen Unterkünften für Geflüchtete sowie in einkommensschwachen Familien fehlen noch Laptops für den Online-Unterricht. Durch den Mangel an digitaler Ausstattung haben sie zudem nicht die Möglichkeit an ehrenamtlichen Angeboten wie Sprachtandems, Lerngruppen oder Beratungen teilzunehmen.

Mit Ihrer Laptopspende in München fördern sie die gesellschaftliche Integration von Geflüchteten und tragen zur Bildungsgerechtigkeit bei! 

Wenn Sie mit Ihrer Laptopspende die digitale Teilhabe von Geflüchteten, Schüler*innen und Auszubildende aktiv unterstützen möchten, melden Sie sich bitte unter 0800 0005802 (kostenlose Hotline).

Voraussetzungen:

  • Nur Laptops
  • Ab Betriebssystem Windows 7 oder Linux Distribution
  • Funktionsfähig
  • Netzteil vorhanden

Anschließend werden diese von den ehrenamtlichen IT-Experten von SIDATA entsprechend im Freiwilligenzentrum Nord aufbereitet und erfasst. Persönliche Daten werden selbstverständlich von den Laptops gelöscht bevor die Endgeräte nach Bedarf einer Dringlichkeitsliste weitergegeben werden.

Wir, von Willkommen-in-München und den Freiwilligen-Zentren München, freuen uns auf Ihre Spende!

 

jetzt mitmachen
Image
Image

Hofkonzerte - Musik gegen die Einsamkeit

Mit dem Projekt „Hofkonzerte- Musik gegen die Einsamkeit“ wollen wir einen Beitrag gegen die Isolation von älteren Menschen in den Seniorenheimen leisten.

Musikalisch begabte Freiwillige laden zu Open Air-Konzerten ein, bei denen das Publikum vom Garten, Hof oder vom Balkon aus lauscht. Sie möchten sich als Musiker*in beteiligen oder als Einrichtung Ihren Bewohner*innen eine Freude bereiten? Melden Sie sich über den Mitmachen-Button.

Neugierig? Schauen Sie doch mal in unser Video rein.

Mehr Infos zu vergangenen Konzerten finden Sie hier und hier

 

"Hofkonzerte – Musik gegen die Einsamkeit" ist ein gemeinsames Projekt von Stiftung Gute-Tat und den Freiwilligen-Zentren München der Caritas.

Projektleitung: Nicole Kertész (Gute-Tat) und Daniela Wiedemann (Freiwilligen-Zentren)

2021 werden wir gefördert von der Bayerischen Sparkassenstiftung  Hofkonzerte - gefördert durch die Bayerische Sparkassenstiftung- ein herzliches Dankeschön!

 

jetzt mitmachen

Ich mach's! Spontan!

Sie wollen was Gutes tun? Sie können oder wollen sich aber nicht regelmäßig oder länger engagieren? Sie wollen mal reinschnuppern? Sie wollen spontan entscheiden?

Dann ist Ich mach’s! Spontan! genau das Richtige für Sie!    

Registrieren Sie sich und bekommen Sie per E-Mail einmalige und zeitlich begrenzte Engagement-Möglichkeiten in verschiedenen Bereichen.

Schenken Sie anderen Ihre Zeit, ohne sich auf Dauer zu binden.

Engagieren Sie sich z.B. durch

- Mithilfe beim Sommerfest

- Mithilfe bei Sportveranstaltung

- Aufräum- oder Garten-Aktionen

- Fahr- und Begleitdienste

- Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung

- Mitarbeit in Projekten mit einer Dauer von bis zu 3 Monaten

Lassen Sie sich von der Vielfalt der Möglichkeiten überraschen!

                            Und dann? .....

Entscheiden Sie ganz spontan, ob das Passende für Sie dabei ist!  

 

Und so geht’s: Melden Sie sich auf unserer Homepage zur Erstberatung an oder besuchen Sie einen unserer Ich mach’s! Spontan! Infoabende.

Aktuelle Termine finden Sie hier.

Image
Spontanes Engagement in München
Image

Mach mit! Integration durch Engagement

In einem Kooperationssprojekt haben die Münchner Freiwilligen-Agenturen (die Freiwilligen-Zentren München Mitte und Nord, die Stiftung Gute Tat und die Freiwilligen-Agentur Tatendrang) eine Unterrichtseinheit über das freiwillige Engagement entwickelt. In Integrationskursen und anderen Migrantengruppen informieren wir anschaulich über freiwilliges Engagement.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Sie leiten eine Gruppe, die sich für das Thema interessiert?

Sie möchten mehr über unser Angebot erfahren?

Melden Sie sich bei uns!

 

jetzt mitmachen

Fortbildung für ehrenamtliche Behördenbegleiter

Viele Personen tun sich schwer im Umgang mit Behörden, behördlichen Briefen und dem Ausfüllen von Anträgen. In diesem Projekt werden Ehrenamtliche im Umgang mit behördlichen Herausforderungen geschult, um Personen zu unterstützen, die die Anforderungen von Behörden alleine nicht bewältigen können.

Aufgaben eines Behördenbegleiters:
- Sortieren und Sichten benötigter Unterlagen
- Unterstützen beim Ausfüllen von Anträgen
- Begleiten bei Behördengängen
- Befähigen zur Selbstständigkeit

Die Schulung für Behördenbegleiter*innen stärkt Freiwillige für die Aufgaben als Behördenbegleiter*in und vermittelt Grundwissen über die soziale Hilfe- und Infrastruktur in München, über die eigene Rolle im Unterstützungsprozess, über interkulturelle Unterschiede und vermittelt spezifische Kenntnisse für besonders aufwendige Anträge.

 

 

 

Interesse? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

 

jetzt mitmachen
Image
Behördenbegleiter-Fortbildung
Image

Corporate Volunteering: Als Firma Gutes tun!

Aktionstage, Patenschaften, Mentoring oder Pro-Bono-Aktivitäten: die Möglichkeiten sich als Team ehrenamtlich zu engagieren sind vielfältig!
Zeigen Sie Engagement für das Gemeinwohl, indem Sie Aktivitäten im Non-Profit-Sektor wirksam unterstützen und sich als Firma für Ihre Mitmenschen einsetzen. Handwerkliche Aktivitäten, Ausflüge, kostenfreie fachliche Beratung und Unterstützung längerer Dauer oder über einen Aktionszeitraum. Sie können (Wo)Menpower oder Ihre fachlichen Kenntnisse und Erfahrungen spenden um anderen eine Freude zu bereiten oder zu helfen.

Wir erstellen Ihnen vorab ein persönliches Leistungs- und Kostenangebot, erarbeiten ein individuelles Konzept für Ihr Unternehmen und akquirieren auf Anfrage eine gemeinnützige Organisation oder soziale Einrichtungen. Positive Auswirkungen hat Corporate Volunteering vor allem in den Bereichen Mitarbeitermotivation, interne Kommunikation und Teamentwicklung, Corporate Social Responsibility (CSR) und Corporate Identity.

Das Freiwilligen-Zentrum West freut uns auf Ihre Anfrage und Ihre Bereitschaft als Firma Gutes zu tun!

jetzt mitmachen

Familienpaten - Zusammen ein Stück des Weges gehen

Begleiten Sie Familien ein Stück ihres Wegs und bei der Bewältigung ihres Alltags. Die Patenschaften werden in Abstimmung zwischen Familien, Paten/-innen und Hauptamtlichen individuell ausgestaltet. Paten/-innen können z.B. die ganze Familie oder auch nur ein Kind begleiten. Bei den Patenschaften steht immer die Hilfe zur Selbsthilfe im Mittelpunkt.

Wir vermitteln vor allem in Familien im Münchner Süd-Westen.
    
Sie können die Familien auf vielfältige Art und Weise unterstützen, wie z.B.:

  • bei der Freizeitgestaltung (Ausflüge, Sport, Basteln, Kochen, etc.)
  • bei Behördengängen oder Arztbesuchen
  • bei Hausaufgaben und Schulproblemen
  • als weitere Bezugsperson für eines der Kinder
  • oder auch mal nur durch Zeit und Zuhören!

Sie haben Lust und Zeit, sich im lebendigen Miteinander einer Familie einzubringen? Sie sind offen für neue Herausforderungen und bringen Toleranz, Humor und Geduld mit?
Dann versuchen Sie es doch mal und schenken Sie Familien wöchentlich 2-3 Stunden Ihrer Zeit !

Willkommen sind sowohl Einzelpersonen als auch Familien, die sich gemeinsam engagieren wollen.

Interesse? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf:
Frau Daniela Wiedemann
Telefon: (089) 745 595-18
E-Mail: fwz-sued [at] caritasmuenchen.de

jetzt mitmachen
Image
Familienpaten unterstützen Familien
Image

Mobile Werkstatt im Münchner Norden

Staubsauger hinüber? Spülmaschine pumpt nicht mehr? Alles kein Problem für Sie. Sie sind handwerklich begabt, tüfteln gerne und suchen Lösungen für technische Probleme? Ihr Wissen stellen Sie gerne Menschen zur Verfügung, die sich keinen professionellen Handwerker leisten können?

… dann sind Sie bei uns genau richtig!

 

 

Zeitrahmen:
Die Mitarbeiter der Mobilen Werkstatt treffen sich jeden Dienstag um 9.00 Uhr bei Kaffee und Brezn zur Einsatzplanung, danach schwärmen die Freiwilligen in Zweier-Teams aus, um in Haushalten mit geringem Einkommen handwerkliche Arbeiten durchzuführen. Um 12.30 Uhr treffen sie sich zum gemeinsamen Mittagessen. Anschließend beginnt die Nachmittagstour, die je nach Anzahl der Anfragen zwischen 16.00 und 17.00 Uhr endet. Sie verpflichten sich nicht, jeden Dienstag anwesend zu sein.

Anforderungen an den/die Engagierte/n:
Sie sollten handwerklich begabt sein, gerne mit Anderen zusammenarbeiten und offen sein für Menschen, die anders wohnen und leben als Sie selbst. Bei der Verteilung der Arbeiten richten wir uns gerne nach Ihren Fähigkeiten und Interessen.

Wir bieten als Organisation:
Mitarbeit in einem engagierten und interessierten Team
Fortbildung und Austauschmöglichkeiten
Begleitung, feste Ansprechperson
Unfall- und Haftpflichtversicherung

Sie haben Interesse?
Freiwilligen-Zentrum München Nord
Hildegard-von-Bingen-Anger 1-3
80937 München                                                   
Tel. 089/316063-10
fwz-nord [at] caritasmuenchen.de

jetzt mitmachen