Image
Hobbymusiker*innen spielen unentgeltlich ein Hofkonzert in einem ALtenheim des Münchenstift

Hofkonzerte nähern sich der 50. Ausgabe - Helfen Sie mit!

Fast 50 Hofkonzerte fanden schon in diesem Jahr statt! - Und die Nachfrage reißt nicht ab. Wir suchen deshalb weiterhin musikalisch begabte Freiwillige, die einen Beitrag gegen die Isolation von Menschen in sozialen Einrichtungen leisten möchten.

Bei den Hofkonzerten laden Freiwillige zu Open Air-Konzerten ein, bei denen das Publikum vom Garten, Hof oder vom Balkon aus lauscht.

Sie möchten sich als Musiker*in beteiligen?

Wir freuen uns über alle Musikstile - Musikrichtungen, auch möchten wir unser Musik-Angebot interkulturell erweitern und auch junge Engagierte ansprechen und freuen uns über Vorschläge, wenn Sie dazu Ideen haben! Musiker*innen und Ensembles sind willkommen!

Sie möchten nicht allein auftreten? Unser Team-Kollege Dominik Speidel hat die schöne Idee, unsere Musiker*innen auch untereinander zu verbandeln und lädt Solist*innen zum Video-Chat ein, damit Sie im Idealfall Ensembles miteinander bilden können!

Bei Interesse bitte Mail an fwz-sued [at] caritasmuenchen.de

Was passiert bei einem Hofkonzert?

In der schönen Gartenanlage des Alfons-Hoffmann-Hauses in Laim fand am 03. August ein weiteres Hofkonzert statt. Die Veranstaltung war sehr gut besucht und organisatorisch fein gestaltet. So wurde für das kulinarische Wohlergehen extra ein mobiler Flammkuchen-Ofen bereitgestellt, der die zahlreichen Zuschauer*innen mit herzhaften Köstlichkeiten versorgte. Auch das Wetter zeigte sich von seiner freundlichen Seite: ideale Rahmenbedingungen also für den Auftritt von Sabine Hübner und Christian Leyh. Mit seinem tollen klassischen Repertoire vermochte es das Duo die sommerlich-leichte Atmosphäre musikalisch zu untermalen. Das sorgfältig zusammengestellte Konzertprogramm, welches in schönen selbstgestalteten Programmheften präsentiert wurde, umfasste dabei klassische Komponisten wie etwa John Dowland, Georg Philipp Telemann, Michel Blavet und Domenico Cimarosa. Als wären die gekonnt dargebotenen klassischen Stücke extra für diesen sommerlichen Augusttag geschrieben worden, fügten sie sich perfekt in das Ambiente ein und verbreiteten einen zauberhaft-sorglosen Charme. Für das Duo Hübner/Leyh war es das erste Hofkonzert in dieser Saison – und für das Publikum im Alfons-Hoffmann-Haus «un beau concert sans soucis»!

 

Exemplarischer Ausschnitt aus dem Konzertprogramm:

Georg Philipp Telemann (1681 - 1767) - 2 Sätze aus Partita Nr. 2 G-Dur

Michel Blavet (1700 - 1768) - 2 Sätze aus Sonate 6 a-moll

Johann Christoph Pepusch (1667 - 1752) - 1 Satz aus Sonate C-Dur

Domenico Cimarosa (1749 - 1801) - Sonate C-Dur, 1. Satz

Giovanni Battista Pergolesi (1710 - 1736) - Siciliano