Image

Kennen Sie Otto & Rosi?

Otto&Rosi ist ein offener Tagestreff im Münchner Osten für Wohnungslose oder von Wohnungslosigkeit bedrohte Frauen und Männer. Die Einrichtung der AWO bietet den Besucher*innen unter anderem einen Ort zum Verweilen und die Gelegenheit zu duschen, Wäsche zu waschen und Post zu empfangen. Jeden Tag, auch am Wochenende und an Feiertagen und bei Bedarf beraten die Sozialpädagog*innen die Besucher*innen zu aktuellen Problemlagen.

Jocham und Kühn

Wir suchten freiwillige Bäcker*innen und prompt meldeten sich rund 10 Personen aus der unmittelbaren Umgebung der Rosenheimer Straße, in der das Otto&Rosi seit 2 Jahren ein Zufluchtsort für Männer und Frauen ist, die ohne Obdach in München leben. Um diesen Menschen und den Mitarbeitenden vor Ort eine Freude zu bereiten, riefen wir zum Backen von "Solidaritätskuchen" auf.

Susanne Jocham war die Erste, die etwas Selbstgebackenes vorbei brachte: "Ich finde Essen und Mahlzeiten bringen die Menschen zusammen. Außerdem hab ich mich sehr gefreut, einen Einblick in die Einrichtung bekommen zu können und einige Mitarbeiter und Besucher kurz kennenlernen zu können. Es war schön zu sehen, mit welchem Herzblut und Leidenschaft für die Menschen hier gearbeitet wird!" Ihr folgten weitere Freiwillige, beispielsweise Max, der seiner Kollegin von der Aktion erzählte und so eine zusätzliche Mitstreiterin gewinnen konnte.

"Die Corona-Situation wirkt sich ganz unterschiedlich auf wohnungslose Menschen aus. Sicherlich hat sich die Lebenssituation für die Mehrheit aber verschlechtert, viele Menschen in prekären Arbeitsverhältnissen in der Hotellerie und Gastgewerbe haben ihre Arbeit verloren…" so Stefan Kühn, Einrichtungsleiter des offenen Treffs. "Wir freuen uns immer über Unterstützung und Spenden. Wir benötigen beispielsweise Wörterbücher Deutsch/Serbisch, Bulgarisch, Romänisch, Ungarisch oder Büromaterialien wie Ordner und Stifte für die Besucher*innen". Aktuell würden einige Klientinnen gerne Mund-Nasen-Masken nähen, so Kühn. Wer also eine ungenutzte Nähmaschine entbehren kann, ist zu Kaffee und Kuchen im Otto&Rosi eingeladen. 

Sie wollen einen Solidaritätskuchen backen für den offenen Treff oder kennen eine andere soziale Einrichtung in München, die sich über eine eigenen Solidaritätskuchen-Aktion freuen würde? Melden Sie sich bei uns unter kontakt [at] freiwilligenzentren-muenchen.de