Image

Geschichten Raum geben – beim DOK.fest München mitmachen!

Das Münchner Dokumentarfilmfest ist das größte seiner Art in Deutschland – seit bald 40 Jahren gewähren die Beiträge des DOK.fest München seinen Besucher*innen Einblicke in die Geschichte(n) Lebenswelten, Sichtweisen, Wünsche, Sehnsüchte und auch Sorgen und Ängste andere Menschen, Kulturen und Orte.

Behutsam und liebevoll wird den Abgebildeten, den Filmemacher*innen, dem Medium Film und den Zuschauenden jedes Jahr ein besonderer Raum der Sichtbarkeit und der Begegnung geschaffen. Besonderes Augenmerk haben die Organisator*innen dabei auf Nachhaltigkeit, Fairness, Diversität, Inklusion und Chancengleichheit. Das Festival wird von einem gemeinnützigen Verein veranstaltet. 

Für viele Münchner*innen ist das DOK.fest schon seit langem ein fester Bestandteil des Münchner Kulturjahres – denn mit und dank der Vorbereitung des Festivalteams und der Neugier und  der Regiseur*innen ist das Festival ein Garant für frische und neue Perspektiven, einzigartige Bilder, Momente der Gänsehaut und viel Spaß. 

Und es gibt noch etwas großartiges am DOK.fest: Man kann mitmachen!

Das Festival-Team besteht jedes Jahr zu einem großen Prozentsatz aus Volunteers – Ehrenamtlichen, die vor Ort in den Kinos, im Festivalbüro und bei den Events rund um das Festival mithelfen

Beim 39. DOK.fest vom 01. – 20.05.2024 ist das auch so. Hier kann man in der Kinobetreuung, der Akkreditierung der Gäste, im Ticketbüro, bei Eröffnung und Preisverleihung und vielen anderen Gelegenheiten ehrenamtlich mitarbeiten. Euch erwarten einmalige Einblicke ins Festival, ein engagiertes und offenes Team und natürlich auch ein Festivalpass, mit dem ihr alle Filme sehen könnt. 

Du hast Lust, dabei zu sein? Dann melde dich per E-Mail bei Lara Schimpf vom
Festivalteam unter dokteam [at] dokfest-muenchen.de (dokteam[at]dokfest-muenchen[dot]de) oder +49 89 51 39 97 88. Hier könnt ihr Einsatzbereiche und -zeiten besprechen und auch Fragen, Vorschläge und Anmerkungen einbringen.